Service  |  Kontakt  |  Impressum
© Copyright 2017 Goslarer Sportclub von 1908
Kreisliga Staffel 1
B-Junioren Saison 2017/2018
Kontakt: Goslarer SC 08 Osterfeld 10 38640 Goslar Telefon (0 53 21) 38 37 81 Telefax (0 53 21) 38 37 82 eMail: info@gsc08.de Internet: www.gsc08.de
Die Ergebnisse und den aktuellen Tabellenstand der B-Junioren gibt es HIER!
GOSLARER SPORTCLUB VON 1908
[KAISERSTADT- KICKER] [KAISERSTADT- KICKER]
Trainer:          Slavomir Lukac, Telefon 0176 - 628 628 86 eMail: slavolukac21@gmail.com Co-Trainer:   Jörg Giessmann + Arkadius Chmiel Betreuer:       Carsten Rühle
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

B-JUNIOREN STARTEN MIT SAISONVORBERITUNG

Unsere B- Junioren unter dem Trainergespann Lukac/ Chmiel sind zum Ferienende in die  Vorbereitungsphase für die nahende Saison gestartet. Nachdem der Kader sich nach und nach aus dem Urlaub zurück gemeldet und komplettiert hat, ging es am 18.07. mit einigen intensiven  Einheiten los. Dabei ließen sich Slavo und Arek auch nicht vom zeitweise fürchterlichen Wetter  beeindrucken. Eine Trainingseinheit wurde dann auch einfach in die Kabinengänge verlegt, um  dort Koordinations- und kleinere Ballübungen zu absolvieren. Auf dem Platz geht es derzeit neben Ausdauer, Technik und Spielzügen insbesondere darum, Stellungsspiel und Platzeinteilung zu  verbessern. "Die Jungs ziehen richtig gut mit und es macht Spass, eine solch motivierte Mannschaft zu formen und weiter zu entwickeln" so Slavo Lukac. Am Sonntag, 30.07., gab es dann auch einen ersten kleinen Test. Gegen unsere eigene C 2 gab es  die Möglichkeit, die Jungs erstmalig im Kollektiv zu beobachten und einiges auszuprobieren. Da  die C2 ferienbedingt noch einige Personalprobleme hatte, halfen zeitweise bis zu drei Spieler bei  den Jüngeren aus. Zum Ende der 3 x 25 Minuten stand ein 10:1 für die B- Junioren auf dem Zettel. Trotz des nie gefährdeten Sieges war es für Slavo kein Muster ohne Wert: " Ich konnte die  Mannschaft und die einzelnen Jungs das erste Mal im Echtbetrieb beobachten. Dabei sind mir  natürlich schnell individuelle Stärken und Schwächen aufgefallen, die man im Training so nicht  feststellt." resümierte Slavo nach dem Spiel. "Aber auch die von Mirko Lisak und Andre Beuster  trainierte C 2 hat sich angesichts des großen Altersunterschiedes letztendlich gut geschlagen und  wird sicherlich das Potential haben, um in ihrer Staffel oben mitzumischen" stellte unser  Jugendkordinator anerkennend fest. Am kommenden Sonntag 06.08.17 gibt es dann auch einen  ersten Härtetest gegen die B- Junioren aus Cremlingen. Das Saisonziel für unsere Mannschaft ist zumindest für die Hinrunde im Visier: Qualifikation für  die Kreisliga in der Rückrunde!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

B-JUNIOREN GEHEN MIT TESTSPIELSIEG INS ERSTE PFLICHTSPIEL

Unser Team um Kapitän Joe Hartwig hat sich heute mit einem knappen, aber hochverdienten 2:1 Sieg  gegen die JSG Bärenkopf Selbstbewusstsein für das anstehende Pokalspiel in Seesen geholt. Trainer Slavo Lukac hatte erneut die Möglichkeit, einiges auszuprobieren und ging wie am Sonntag mit zwei komplett  unterschiedlichen Mannschaften in die beiden Halbzeiten. Zu Beginn erarbeiteten sich die Jungs schnell eine optische Überlegenheit, ohne jedoch zu zwingenden  Chancen zu kommen. Mit zu vielen hohen Bällen nach vorne und zu wenig Kombinationsspiel war in  Richtung Tor nichts zu holen, zumal die gegnerische Abwehr relativ sicher und robust stand. Wie aus dem Nichts fiel dann auch das erste Tor, aber leider gegen uns. Ein individueller Fehler im  Mittelfeld führte zur ersten halben Chance für Bärenkopf- Torwart Niklas, der ansonsten ein tadellose  Leistung ablieferte, zeigte einen Wackler und prompt zappelte das Runde im Eckigen. Scheinbar wachte unsere Elf aber jetzt auf und fing ab ca. Minute 25 an, sich mit Kurzpassspiel und  sehenswerten Stafetten Chancen zu erarbeiten. In Minute 30 wurde dies auch belohnt: Felix tankt sich  rechts durch, steckt in die Mitte und Pierre vollstreckt- der absolut verdiente Ausgleich. Bärenkopf kam  jetzt zwar auch besser ins Spiel, aber sowohl das defensive Mittelfeld als auch die Viererkette standen nach anfänglichen Unsicherheiten jetzt ebenfalls safe. Kurz vor der Halbzeit nutzte dann der gewohnt stark aufspielende Joe Hartwig ein Durcheinander im  Strafraum und versenkte die Kugel von Halblinks im Kasten. Mit einer dem Spielverlauf  entsprechenden 2:1-Führung ging es in die Kabine. In Hälfte zwei bekamen dann 10 andere Feldspieler ihre Chance, einzig Torwart Niklas hütete weiter das  Tor. Aber auch diese Besetzung wusste zu gefallen, erarbeite sich ein Vielzahl von Chancen und ließ nach  hinten wenig zu. Jonah Rockensteiner setzte sich ein um andere Mal über Links durch und sorgte so für  einige gute Chancen, ohne das aber das erlösende 3:1 fiel. Mal kam der Pass zu ungenau und mal  verpassten es die Spitzen, einfach mal den Fuß hinzuhalten. Jasper Weihrich verfehlte den Kasten mit  einem Kopfball nur knapp und der in Halbzeit zwei auffälligste Blau- Weiße Robin Suzchetzki  scheiterte mit einem sehenswerten Weitschuss aus ca. 25 Metern am Aluminium. Da die  Kugel letztendlich  irgendwie nicht rein wollte und der Gegner auch nur zu wenigen Chancen kam, endete die Partie  hochverdient 2:1 für die Lukac-Elf. Neben über weite Strecken gutem Fußball fiel besonders positiv auf, dass auch die vermeintlichen  "Ergänzungsspieler" eine echte Alternative bieten. Und so hat das Trainergespann Lukac/ Chmiel für das anstehende Pokalspiel am kommenden Samstag dann auch die berühmte Qual der Wahl und muss sich für 15 Akteure, die auf den Spielberichtsbogen kommen, entscheiden. Angesichts der durchweg starken Leistung aller 21 Kicker sicher nicht einfach!