GOSLARER SPORT CLUB VON 1908
Nächstes Spiel: 28. April 2019, 15 Uhr Landesliga Braunschweig - Platz 2            Platz 15 SSV Kästorf - Goslarer SC 08 -:-  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Letztes Spiel: 14. April 2019, 15 Uhr Landesliga Braunschweig Goslarer SC 08 - 1. SC Göttingen 05 4:7  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktuelle Tabelle:
Kontakt: Goslarer SC 08 Osterfeld 10 38640 Goslar Telefon (0 53 21) 38 37 81 Telefax (0 53 21) 38 37 82 eMail: info@gsc08.de Internet: www.gsc08.de
Wir begrüßen Sie recht herzlich auf der Homepage der Kaiserstadt-Kicker!
HERZLICH WILLKOMMEN BEIM GOSLARER SC 08!
Schwarzer Sonntag für den GSC Nach dem letzten Superwochenende folgte diesmal prompt die harte Bruchlandung - und zwar für beide Herrenteams. Bitterer Rückschlag für unsere Landesligaelf Es herrschte eigentlich nach den klaren Siegen der letzten zwei Wochen große Zuversicht, dass man mit einem Sieg im Heimspiel gegen den 1. SC Göttingen 05 endlich die Abstiegsränge verlassen könnte. Entsprechend groß war auch das Zuschauerinteresse an dieser Begegnung, bei der für beide Mannschaften viel auf dem Spiel stand. Auch aus Göttingen waren zahlreiche Fans angereist, die ihr Team lautstark unterstützten. Der GSC begann mit viel Elan, aber auch die Gäste machten von Anfang an deutlich, dass sie die Punkte mit nach Hause nehmen wollten.
Pl. 12. ---- 13. 14. 15. 16. 17.
Verein TSV G. Lamme --------------------- SV Lengede SV Reislingen/N. Goslarer SC 08 SCW Göttingen SV F. Lebenstedt
Diff. -11 ---- -14 -15 -16 -31 -41
Pkt. 29 ---- 28 27 26 26 19
Nächste Termine +++ Nächste Termine +++ Nächste Termine +++ Nächste Termine Donnerstag, 25. April, 19 Uhr: Sponsorentreffen im „Lindenhof“ Mittwoch, 19. Juni: Erstes Treffen der neuen B1-Jugend für die Saison 2019/2020 und Probetraining für Interessierte (Jahrgang 2003/2004) 21. bis 23. Juni: Fußball-Camp des VfL Wolfsburg zu Gast beim GSC 08
Ihr frühes Forechecking stellte unsere Jungs immer wieder vor Probleme und verhinderte oft einen planvollen Spielaufbau. Immerhin stand unsere Abwehr zu diesem Zeitpunkt noch recht sicher und ließ nur wenig zu. Das leistungsgerecht 0:0 zur Pause ließ alle Möglichkeiten offen. Was sich dann aber in den ersten fünf Minuten nach Wiederanpfiff abspielte, hatte so wohl niemand erwartet. Gleich mit dem ersten Göttinger Angriff landete der Ball nach einem unglücklichen Eigentor im GSC-Tor. Unsere Jungs, sichtlich von diesem Treffer geschockt, kassierten in den nächsten drei Minuten zwei weitere Treffer, wobei die Zuordnung im Defensivbereich völlig verloren gegangen war. Die Vorentscheidung war damit praktisch gefallen, zu einem Zeitpunkt, als ein Teil der Zuschauer sich noch am Bratwurststand aufhielt. Von diesem Blitzstart der 05er erholte sich der GSC nicht mehr. Zwei weitere Tore zum zwischenzeitlichen 0:5 offenbarten die nun immer deutlicher werdende Verunsicherung unserer Mannschaft. Die Göttinger spielten im Gefühl des sicheren Sieges teilweise Katz und Maus mit unseren Jungs, die nun kaum noch was entgegenzusetzen hatten. Ein Elfmeter, den Christian Schubert sicher verwandelte und ein weiterer Treffer von Kamil Chmiel zeigten immerhin, dass sich die Mannschaft nicht kampflos geschlagen geben wollte. Die kurz aufkeimende Hoffnung, man könne das Spiel vielleicht doch noch einmal spannend gestalten, war nur von kurzer Dauer. Den Gästen boten sich jetzt naturgemäß mehr Räume bei Kontern, die sie auch sehr effektiv nutzten, um den alten Vorsprung wieder herzustellen - es stand 2:7 und das Debakel für unser Team nahm seinen Lauf. Ein weiterer Elfmeter, wiederum souverän verwandelt durch Christian Schubert und ein Last Minute-Tor von Jonas Gaida nach einem platzierten Freistoß von Filipe Almeida Menke, sorgten dann noch einmal für Ergebniskosmetik und setzten den Schlusspunkt unter ein denkwürdiges Spiel, das für unseren GSC leider mit einer heftigen 4:7-Heimschlappe gegen einen vermeintlichen Gegner auf Augenhöhe endete. Es bleibt die ernüchternde Erkenntnis, dass die Trauben im Abstiegskampf weiterhin sehr hoch hängen. Die meisten Zuschauer konnten sich nicht erinnern, jemals eine solch verrückte 2. Halbzeit mit elf (!) Toren erlebt zu haben. Die „Mission Aufholjagd“ hat zweifellos einen gehörigen Dämpfer bekommen, aber verloren ist noch nichts. Es wird bis zum Saisonende spannend bleiben und die Jungs müssen in jedem der noch ausstehenden „Endspiele“ alles geben für das große Ziel „Klassenerhalt“. - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Auch unsere II. Mannschaft enttäuschte bei ihrem Auswärtsspiel gegen VfR Langelsheim II. Zwar konnte man den 0:1-Rückstand nach einem vermeidbaren Treffer der Gastgeber unmittelbar vor der Pause ausgleichen, doch in der zweiten Hälfte konnte unsere Mannschaft nach vorne kaum gefährliche Impulse setzen. Ungenaues Passspiel und immer wieder Probleme im Defensivbereich gegen die schnellen Stürmer der Gastgeber machten es unseren Jungs schwer, das Spiel entscheidend zu dominieren. Die Langelsheim er hatten die klareren Torchancen, unter anderem durch zwei Elfmeter, die beide verschossen wurden. So war das 2:1-Siegtor für die Gastgeber nicht einmal unverdient, wenn es auch für unsere Jungs sehr unglücklich fiel - durch einen Freistoß in der letzten Minute der Nachspielzeit. Die Mannschaft hat gegenüber dem überzeugenden Sieg in Clausthal unter der Woche diesmal enttäuscht. Am Ziel, dem Aufstieg in die 1. Nordharzklasse ändert das aber nichts. Foto: Uwe Epping
Aus gegebenem Anlass … … machen wir darauf aufmerksam, das Änderungen der Anschrift und/oder der Bankverbindung der Geschäftsstelle mitzuteilen sind. Gerne auch per Mail an: info@gsc08.de oder zain.esche.gs@gmail.com (Mitgliederverwaltung). Liebe Grüße, der Vorstand - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 2. Herrenmannschaft Nächstes Spiel: 2. Mai 2019, 19 Uhr Kreispokal SV Weddingen - Goslarer SC 08 II -:-  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Letztes Spiel: 20. April 2019, 14 Uhr 2. Nordharzklasse Staffel 1 TSV Münchehof II - Goslarer SC 08 II 0:7  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktuelle Tabelle:
Pl. 1. 2. ---- 3. 4. 5. 6.
Verein Goslarer SC 08 II SG Seesen/Herr. --------------------- SV Göttingerode Langelsheim II Münchehof II Bredelem/A. II
Diff. 34 28 ---- 9 13 -18 22
Pkt. 33 29 ---- 27 24 23 22